Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

MT Aerospace AG

(Franz-Josef-Strauß-Straße 5)

Von: Redaktion (Stand: 29.3.2010)

  • 1969 Gründung des Bereichs ’Neue Technologie’ in der damaligen M.A.N. (MAN SE); seit 1989 als MAN-Technologie-AG rechtlich selbstständig. Im 1988 eingeweihten Augsburger Werk wurden Komponenten für die Raumfahrt und Erzeugnisse der Leichtbautechnik gefertigt. 2005 entstand infolge der Übernahme des Unternehmens durch die OHB Technology AG, Bremen, und die Apollo Capital Partners GmbH, München, die MT Aerospace AG mit Hauptsitz in Augsburg. Etablierter Zulieferer für die Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungindustrie, Partner für Antennen und Mechatronik Systeme sowie dazugehörige Dienstleistungen. Im Sektor Raumfahrt entwickelt und fertigt das Unternehmen Komponenten und Subsysteme für Trägerraketen, Satelliten und Orbittransfer-Systeme. Mit etwa 10 % Lieferanteil an der Hardware der Europäischen Trägerrakete ARIANE 5 ist MT Aerospace AG heute größter Zulieferer für dieses Programm außerhalb Frankreichs. Der dazugehörige Bereich Betrieb und Wartung betreut am Standort Kourou (Französisch Guyana) u. a. Integrations- und Startanlagen für ARIANE 5. Im Geschäftsfeld Luftfahrt und Verteidigung entwickelt und fertigt MT Aerospace Leichtbautanks und Strukturen primär für Airbus sowie Komponenten und Subsysteme für Flugkörper. Der Bereich Antennen und Mechatronik entwickelt und fertigt mechatronische Systeme für weltweit installierte Antennen und Teleskope wie auch für die Medizintechnik. Mit rund 570 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von ca. 120 Mio. €. Beteiligungen: MT Mechatronics GmbH, Mainz (100 %); MT Aerospace Guyane S.A.S., Kourou (100 %); MT Aerospace Satellite Products Ltd., Wolverhampton (Großbritannien; 100 %); Arianespace Paris (8 %).

Geschäftsberichte; Homepage (www.mt-aerospace.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0