Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Westtangente

Von: Prof. Dr. Hans Frei (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Zur Entlastung der Innenstadt vom Durchgangsverkehr wurde bereits 1938 eine Trasse in Nord-Südrichtung geplant. Obwohl im Generalverkehrsplan festgelegt, 1962-1973 langwierige Diskussionen über Trassenführung und Trägerschaft des aufwendigen Projekts. Ab 1976 Planfeststellungsverfahren für einen vierspurigen Ausbau innerhalb des Stadtgebiets als Verbindung der neuen B 17 im Süden mit dem Autobahnanschluss im Norden. 1979-1995 Realisierung in mehreren Bauabschnitten zwischen Eichleitnerstraße (Göggingen) und dem Autobahnanschluß Augsburg-West. Am 18.12.1995 Freigabe der 9,5 km langen und ca. 300 Mio. DM teuren Strecke, die mit ca. 50.000 Fahrzeugen pro Tag den innerstädtischen Verkehr erheblich entlastet.

Westtangente Augsburg, 1995.


Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0