Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

St. Wolfgang

(Hornungstraße 26; Pfarrbüro: Don-Bosco-Platz 3)

Von: Jürgen Wagner / Redaktion (Stand: 21.8.2009)

  • Die katholische Gemeinde im Spickel wurde ursprünglich von St. Ulrich und Afra aus betreut. 1931 Gründung des Kirchenbauvereins. Am 19.7.1931 erstes Messopfer im Saal der Gaststätte 'Gartenstadt Spickel'. Im September 1931 Weihe einer Notkirche. 1933/34 Bau der Pfarrkirche St. Wolfgang nach Plä­nen von Thomas Wechs; Weihe am 30.9.1934. Bei der Bauplatzsuche war ursprünglich auch das Gelände der heutigen Kirche St. Don Bosco im Gespräch. 1962 Errichtung eines Pfarrzentrums. Die von Dominikanern betreute Pfarrei zählt derzeit 1277 Gemeindemitglieder (Stand: 1.1. 2009).
  • Kirchenweg (1952, Spickel, Amtlicher Stadtplan L 10), Benennung eines Wegs nahe St. Wolfgang.

Walter Scheidler, Augsburger Kirchen, 1980, 125; 60 Jahre St. Wolfgang, 1994; Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 252; Thomas Wechs 1893-1970, 2005, 209 f.

St. Wolfgang



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0