Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Welsch

Georg Hieronymus, * 28.10.1624 Augsburg, † 11.11.1677 Augsburg, Arzt, Polyhistor

Von: Dr. Alfons Link (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sein Vater entstammte einer protestantischen Nördlinger Apothekerfamilie, seine Mutter war aus Augsburg gebürtig. Nach dem Gymnasium bei St. Anna und Anna-Kolleg Studium der Philologie, Philosophie und Medizin in Tübingen, Straßburg und Padua. Studienreise durch Mittelitalien bis Rom. Eine schwere Erkrankung verhinderte die Promotion (Medizin) in Straßburg. 1649 Rückkehr nach Augsburg, wurde wegen fehlenden Doktortitels nicht in das Collegium Medicum aufgenommen. Eine geregelte Arzttätigkeit war durch seine chronisch gewordene Krankheit unmöglich. Lebte bei seinem älteren Bruder. Seine Schwester heiratete Lukas Schröck d. Ä. Seine Bedeutung liegt in seiner wissenschaftlichen Leistung: Stellte eigene medizinische Forschungen an und sammelte solche von Kollegen; veröffentlichte die Ergebnisse in den 'Ephemeriden', dem Organ der Deutschen Akademie der Naturforscher, deren Mitglied er seit 1676 war. Philosophisch geschult und sprachkundig studierte er griechische und arabische Texte; Veröffentlichungen über Avicenna und Ruznam Naurus.

Lukas Schröck, Memoria Welschiana, 1678; Johann Heinrich Zedler, Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschaften und Künste 54, 1747, 1596-1603; Bibliotheca Augustana 9, 1792, 110-180; Alfons Link, Das Somnium Vindiciani des Georg Hieronymus Welsch, Diss. München 1955.

Georg Welsch: Commentarius in Ruzname Naurus, 1676



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0