Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tulpe

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • In der persischen Literatur erstmals 1123 erwähnte Pflanze aus der Gattung der Liliengewächse, vermutlich durch den Diplomaten Ogier Ghislain de Busbecq nach Europa gebracht. 1557 ließ Johann Heinrich Herwart unter großem finanziellen Aufwand Zwiebeln aus Konstantinopel kommen und brachte sie erfolgreich als erster zur Blüte, wie 1559 von dem Schweizer Botaniker Conrad Gesner (’Tulipa gesneriana’) erstmals beschrieben. 1959 wurde die Tulpe ’Augsburg’ neu gezüchtet.

Leo Heerwagen, Gartenbau und Gartenkunst in der Stadt Augsburg, 1916, 27 f.; Augsburger Allgemeine, 27.2.1959.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0