Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

TSV Göggingen 1875 e.V.

Von: Maria Huber (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Gegründet am 13.5.1875 von Vinzenz Luger als Turnverein Göggingen. 1892 eigene Turnhalle. Förderer in den ersten Jahrzehnten waren Wilhelm Butz und Johann Friedrich von Hessing. Seit 1945 heutiger Name. Gögginger Turner sollen als erste überhaupt in langen weißen Hosen geturnt haben. Erfolgreichster Turner des TSV Göggingern war Anton Bezler. Leichtathletiktrainer Max Steger betreute u.a. Claudia Steger, Olympia-Fünfte 1976 in der 4-x-400-m-Staffel, und Mary Wagner, WM-Teilnehmerin 1983. Für ca. 1400 Mitglieder (1997) in acht Sparten stehen vereinseigene Anlagen (Turnhalle, Vereinsheim etc.) an der Von-Cobres-Straße zur Verfügung.

Rudolf Forster, Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum des TSV Göggingen 1875 e.V., 1975.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0