Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

TSV 1871 Augsburg e.V.

Von: Maria Huber (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Gegründet im Juni 1871 von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr unter Führung von R. Rath als Turnverein Oberhausen. 1884 eigene Turnhalle (1995 abgebrochen). Streitigkeiten zwischen Oberhauser und Hettenbacher Turnern führten 1887 zur Spaltung des Vereins und Gründung des Turnvereins Augsburg II (Wertachvorstädte); wiedervereint seit 1920 unter heutigem Namen. 1900 Eintritt der aktiven Turner des TSV Pfersee, 1909 Anschluss des Fußballclubs Alemannia. Durch Abspaltung der Fußballer entstand 1921 der Ballspielclub Augsburg (BCA), dessen Vertragsspieler 1969 mit dem TSV 1847 Schwaben Augsburg zum Fußball-Club Augsburg fusionierten. 1953 Gründung eines Musikzugs. Rund 850 Mitgliedern (1997) stehen am Meierweg 16 eine Dreifachturnhalle (1994), 4 Kegelbahnen und Tennisfelder zur Verfügung. Die Anlage wurde 1994 eingeweiht und 1996 nach dem langjährigen Vorsitzenden ’Sportzentrum-Josef-Schneider’ benannt.

110 Jahre TSV 1871 Augsburg, 1971.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0