Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Steiner

Josef Anton, * 3.3.1728 Rettenberg/Allgäu, † 28.1.1801 Augsburg, katholischer Geistlicher

Von: Dr. Stefan Miedaner (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Nach dem Gymnasium Novize in Ottobeuren, dann bischöflicher Alumne in Dillingen. Hier 1751 Priesterweihe und Promotion zum Dr. theol. 1757 Pfarrer von Hasberg und 1762 Regens im Priesterseminar Pfaffenhausen. Seit 1773 bischöflicher Konsistorialrat in Augsburg, 1775 Pönitentiar, Bücherzensor und Generalvisitator des Bistums. Seit 1781 Kanonikus bei St. Moritz. Sein wichtigstes, noch heute benutztes Werk behandelt die Diözesansynoden (Synodi dioecesis Augustanae, 1766).

Placidus Braun, Geschichte der Bischöfe von Augsburg 4, 1815, 630-632; Allgemeine deutsche Biographie 35, 1893, 706; Bosls bayerische Biographie, 1983, 751.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0