Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stage

Konrad Heinrich, * 1728 Waiblingen, † 30.6.1796 Augsburg, Buchhändler, Verleger

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1762 Bürgerrecht und Beginn der Verlagstätigkeit in Augsburg. 1763 Heirat mit Anna Maria Bothenhard von Lindau. In zweiter Ehe verheiratet mit Anna Dorothea Stage, die 1814 80-jährig verstarb. Zusammen mit Klett bedeutendster protestantischer Verlag Augsburgs in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, der gezielt auch italienische und französische Bücher vertrieb und verlegte. Wichtige Verlagswerke: u. a. Christian Friedrich Daniel Schubarts ’Deutsche Chronik’ (1774-1777), ’Deutsche Schaubühne’ (54 Bde., 1788-1795). Ließ in Memmingen, München und (ab 1800) in Leipzig drucken. Nach seinem Tod war Karl Friedrich von Jenisch, der bereits seit 1786 in der Firma tätig war, Geschäftsführer; 1815 erwarb er das Geschäft von den Erben (’Jenisch & Stage’). Nach seinem Tod übernahm sein Sohn Carl die Geschäftsleitung. 1852 wurden Verlag und Sortiment an Gustav Adolf Heine und W. Geiss verkauft. 1877 Erwerb der Verlagsrechte durch Richard Preyss.

Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0