Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Augsburg

(Alter Postweg 86a)

Von: Redaktion (Stand: 2.12.2011)

  • Die 1970 gegründete Fachoberschule Augsburg baut als Schule der beruflichen Oberstufe auf einem mittleren Schulabschluss auf und schließt ab mit der Allgemeinen Fachhochschulreife (Reifeprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 12). Sie bietet in den beiden Jahrgangsstufen allgemeinbildenden und profilbezogenen Unterricht in den Ausbildungsrichtungen Technik, Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen und Gestaltung, in der 11. Jahrgangsstufe verbunden mit fachpraktischer Ausbildung. Besonders befähigte Schülerinnen und Schüler können die Jahrgangsstufe 13 besuchen, über die die Fachgebundene Hochschulreife ohne Kenntnisse in einer 2. Fremdsprache (Reifeprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 13) und die Allgemeine Hochschulreife (Reifeprüfung und zusätzlich Nachweis ausreichender Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache) erreicht werden können. Die Schule ist seit 1978 am Alten Postweg in einer Anlage zusammen mit der Reischleschen Wirtschaftsschule untergebracht und ist gleichzeitig Sitz des Ministerialbeauftragten für die Fachoberschulen in Südbayern.

Homepage (www.fosbosaugsburg.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0