Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sonnenflecken

Von: Inge Keil (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1612 druckte Markus Welser in Augsburg Briefe von Christoph Scheiner SJ, Professor der Mathematik in Ingolstadt, über die Beobachtung der Sonnenflecken mit Hilfe eines Fernrohrs (samt Zeichnungen). Er schickte sie an den Arzt Johann Faber in Rom (Mitglied der Accademia dei Lincei) mit der Bitte um Einholung der Meinung Galileis, was den Prioritätsstreit über die Entdeckung der Sonnenflecken auslöste. Entdecker waren eigentlich der Engländer Thomas Harriot und Johannes Fabricius in Ostfriesland.

S. Drake, The Accademia dei Lincei, in: Science 151 (1966), 1194-1200; E. Zinner, Entstehung und Ausbreitung der copernikanischen Lehre, 21988, 346-353.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0