Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Siedlung des Volkes

(Volkssiedlung, Universitätsviertel)

Von: Prof. Dr. Hans Frei / Karl Wahl (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Die 1934/36 nach Entwürfen des Stadtbauamts errichtete Siedlung des Volkes war ursprünglich Mitgliedern der NSDAP vorbehalten. Sie trug bis 1945 auch den Namen ’Karl-Wahl-Siedlung’ (Karl Wahl). Die ursprünglich 44 Häuser (59 Wohnungen), gelegen in Höhe der Einmündung der Bürgermeister-Ulrich-Straße in die Haunstetterstraße, sind heute Eigentum der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0