Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Seitz & Auer Bücher GmbH

(Peutingerstraße)

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 13.12.2011)

  • Nach dem Tod Max Huttlers kam dessen ’Literarisches Institut’ an Adolf Haas und Josef Grabherr (Augsburger Druck- und Verlagshaus). Huttlers früherer Verlagsleiter Michael Seitz erwarb 1888 die angeschlossene Buchhandlung und den Buchverlag, in dem bis etwa 1920 religiöse Bücher in Massenauflagen erschienen. Seit 1925 Geschäftsführung der ’Buch- und Kunsthandlung M. Seitz’ (Lit. C 48, Karolinenstraße 40) durch seine Witwe Maria und Josef Seitz. Seit 1970 ’Bücher-Seitz’ mit Sitz in der Karlstraße 2 (Inhaber bis 1989 Wolfgang Seitz). Seit 1989 unter dem Namen ’Seitz – Bücher am Dom’ (Sitz: Peutingerstraße) Eigentum der Diözese Augsburg. Im Juli 1993 Fusion mit der Buchhandlung Auer in Donauwörth; seither heutiger Name. Ende 2011 Schließung des Augsburger Ladengeschäfts.

Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997, 1030 f., 1314.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0