Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schleifenstraße

Von: Dr. Heinz Münzenrieder / Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Vom Stadtrat endgültig 1995 konzipierte innerstädtische Entlastungsstraße (’Schleife’) zwischen Haunstetter Straße (Höhe Schertlin-/ Frischstraße), Friedberger Straße (Höhe Theodor-Wiedemann-Straße), Berliner Allee, Anton-Fugger-Brücke und Blücherstraße. Von hier aus Anschluss an das Industriegebiet-Ost und über die bestehende sog. Kleine Ostumgehung an die Autobahn München-Stuttgart (A 8). Gesamtbauzeit ca. fünf Jahre. Erste Planungen schon 1930. Die Schleifenstraße war 1997 Gegenstand eines kommunalen Bürgerentscheids; obwohl heftig umstritten (Durchtrennung des Textilviertels, Eingriffe in den nördlichen Teil der Siebentischanlagen), sprach sich eine deutliche Mehrheit für den Bau aus.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0