Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rynmann

Johann, * 1460 Öhringen, † 1522 ebenda, Buchführer, Verleger

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Einer der herausragenden Vertreter des frühen Buchhandels in Europa. Seit den 1480er Jahren von Öhringen aus Wanderbuchhandel. Besuchte seit 1483/84 die Messen in Frankfurt/Main und Leipzig. Seit 1489 in Augsburg nachweisbar und seit 1491 in den Steuerbüchern erwähnt. Außer in Augsburg (Otmar, Öglin), wo er bevorzugt deutsche Verlagswerke in Auftrag gab, waren auch Drucker in Nürnberg, Straßburg und Venedig für ihn tätig; bevorzugter Drucker war aber Heinrich Gran in Hagenau, der mehr als 200 Werke für ihn druckte. Der Verlag war spezialisiert auf die Literaturbedürfnisse des Klerus. Nach seinem Tod wurde das Geschäft im Auftrag der Erben von Hans Herfort weitergeführt, ehe sein Schwiegersohn Wolfgang Präunlein es 1529 übernahm.

Wilhelm German, Der Buchhändler Johann Rynmann von Öhringen, in: Württembergische Vierteljahrshefte für Landesgeschichte NF 23 (1914), 155-194; Josef Benzing, Die deutschen Verleger des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 17 (1977), 1077-1322; Hans-Jörg Künast, „Getruckt zu Augspurg“. Buchdruck und Buchhandel in Augsburg zwischen 1468 und 1555, 1997; Ders. / Brigitte Schürmann, Rynmann, Präunlein und Willer, drei Augsburger Buchführer des 15. und 16. Jahrhunderts., in: Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 23-40.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0