Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rung

Hans, † 1602, Goldschmied, Stempelschneider

Von: Dr. Gerlind Werner (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Meister nach 1555. Schnitt nach eigenen Angaben Münzstempel für Augsburg (1562-1566), Tirol und Helfenstein. Lieferte an den bayerischen Hof ein Sekret für Herzogin Anna und erhielt 1565 70 Gulden für Goldmedaillen, die jedoch noch nicht verifiziert werden konnten.

V. Kull, Aus bayerischen Archiven, in: Mitteilungen der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft 19 (1900), 27; 20 (1901), 117, 1560; Leonard S. Forrer, Biographical dictionary of medallists 5, 1912, 270; Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler 29, 1935, 208; Helmut Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede 1529-1868 3, 1980, 694 ; Georg Habich, Studien zur Augsburger Medaillenkunst, in: Archiv für Medaillen- und Plakettenkunde 1 (1913/14), 179; Ders., Die deutschen Schaumünzen des 16. Jahrhunderts 2,1, 1932, 460.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0