Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Renk AG

(Gögginger Straße 73)

Von: Dr. Gerhard Hetzer / Redaktion (Stand: 14.9.2009)

  • 1873 von Johann Renk als Werkstätte zur Zahnradherstellung gegründet, seit 1891 Firmenräume an der Gögginger Straße. 1892 70, 1897 110 Beschäftigte. Zeitweilig Fertigung von Hobelmaschinen für den Zahnradbau in Eigenkonstruktion. Seit 1897 AG. 1923 gingen die Mehrheitsanteile an den Gutehoffnungshütte-Konzern. Seit 1930 schwerpunktmäßig Bau von Großgetrieben (z. B. für Schiffe und Industrieanlagen). In beiden Weltkriegen wichtiger Rüstungsbetrieb. Heute Beteiligungsgesellschaft der MAN SE mit Werken in Augsburg, Hannover und Rheine sowie Tochterfirmen in Frankreich, der Schweiz und Firmenanteilen in Übersee. Der Standort Augsburg umfasst das Produktionsprogramm automatische Fahrzeuggetriebe, Industrie- und Sonderschiffsgetriebe und mit der Tochtergesellschaft RENK Test System GmbH den Bereich Prüfsysteme. 2008 mehr als 500 Mio. Euro Umsatz und ca. 2000 Mitarbeiter.

100 Jahre R., 1973; Geschäftsberichte; Homepage (www.renk.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0