Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pfingstgemeinde Augsburg e.V.

(Sommestraße 56)

Von: Jürgen Wagner / Redaktion (Stand: 25.11.2011)

  • Die Pfingstgemeinden leiten ihren Namen vom Jerusalemer Pfingstereignis des Jahres 30 n. Chr. her. Um 1900 lebte die Pfingstbewegung auf. Die Pfingstgemeinde Augsburg, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, besteht seit 1979 (zunächst Haunstetter Straße 195) und ist ein Zweig der Gemeinden, die nach 1945 in verschiedenen deutschen Städten durch die Aktivitäten des Evangelisten Hans R. Waldvogel (New York) entstanden. 1994 Bezug des neuen Gemeindezentrums Haunstetter Straße 49, heute Sommestraße 56.

Homepage (www.pfingstgemeindeaugsburg.de).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0