Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mögele

Karl, * 16.8.1911 Straßburg/Elsass, † 13.6.1995 Augsburg, Erster Bürgermeister von Göggingen

Von: Dr. Heinz Münzenrieder (Stand: 10.8.2009)

  • Revisionsbeamter beim Bayerischen Prüfungsverband Öffentlicher Kassen. 1960-1972 Erster Bürgermeister der Marktgemeinde bzw. ab der Stadterhebung am 24.5.1969 der Stadt Göggingen. Nominiert durch die SPD und bei der Kommunalwahl 1966 auch durch eine parteilose Gruppierung. Unter ihm entwickelte sich der Ort zu einem Gemeinwesen mit städtischem Gepräge. Entschiedener Gegner der Eingemeindungen zum 1.7.1972. Wortführer der hiervon betroffenen Gemeinden (Göggingen, Haunstetten, Inningen und Bergheim). 1972-1984 Mitglied des Augsburger Stadtrats (Augsburger Bürgerblock). 1975-1990 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Gögginger Vereine und Organisationen. 

Augsburger Allgemeine, 16.6.1995; Heinz Münzenrieder, 100 Jahre Sozialdemokratie in Göggingen, 2003, 35 ff.

Karl Mögele



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0