Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Milloss

Aurel von (eig. Aurèl Milloss Miholyi), * 12.5.1906 Uzdin (Banat), † 21.9.1988 Rom, Tänzer, Choreograph

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Entstammte einer ungarischen Adelsfamilie (Stammsitz in Miholyi, Siebenbürgen). Studierte Philosophie, Musik, Literatur- und Kunstgeschichte. Ausbildung zum Tänzer u. a. in Budapest, Paris, Mailand und Berlin, hier Schüler von Victor Gsovsky und Rudolf Laban. 1928 Tänzer an der Berliner Staatsoper, 1929-1932 in Hagen, Duisburg und Breslau. 1932-1934 Leiter der Augsburger Tanzbühne. 1934/35 Ballettmeister in Düsseldorf, 1936-1938 an der Budapester Staatsoper. 1938 Emigration nach Italien (Staatsbürgerschaft 1960). 1938-1945 und 1966-1969 Ballettdirektor der Römischen Oper, 1946-1950 der Mailänder Scala, 1960-1963 der Kölner Oper und 1963-1966 sowie 1971-1974 der Wiener Staatsoper. Gastchoreographien u. a. in Florenz, Venedig, Paris. Nachhaltiger Einfluss auf das zeitgenössische Ballett, verband in seinen Choreographien Elemente des klassischen Tanzes mit solchen des Ausdruckstanzes.

Enciclopedia dello spettacolo 7, 1954, 586-593; Beryl de Zoete, The thunder and the freshness: Aurel Milloss, 1963; P. H. Hauser, Der Choreograph Aurel von Milloss und sein Wiener Wirkungsbereich, Diss. Wien 1975; Horst Koegler / Helmut Günther, Reclams Ballettlexikon, 1984, 304; Otto Schneider, Tanzlexikon, 1985, 344; Aurelio M. Milloss, 1987; Neue deutsche Biographie 17, 1994, 529 f.; Creature di Prometeo. Studi offerti a Aurel M. Milloss, 1996.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0