Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Miller

Wolfgang, * 1537 Augsburg, Werkmeister, Steinmetz

Von: Ulrich Kirstein (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1582-1589 leitender Werkmeister beim Bau von Kirche und Jesuitenkolleg St. Michael in München. Wurde für seine Verdienste, insbesondere ’wegen Beschlüßung des großen Gewölbes’, mit einem Extrahonorar des Herzogs belohnt. Die Pläne stammten von Friedrich Sustris (Chor und Querschiff) und Wendel Dietrich. 1590 wurde er für den Einsturz des Turms verantwortlich gemacht und für acht Tage inhaftiert, konnte sich aber auf die fehlende Beratung durch einen wirklichen Architekten berufen: Sustris war Maler, Dietrich Kistler.

Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler 25, 1931, 249; Herbert Schindler, Große bayerische Kunstgeschichte 2, 1976, 122; Gabriele Dischinger, Entstehung und Geschichte des Kirchenbaues, in: St. Michael in München, 1983, 222-224.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0