Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

St. Michael

(Stadtbergerstraße 9)

Von: Jürgen Wagner (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Ehemalige katholische Pfarrkirche, jetzt Filialkirche. Von der mittelalterlichen Kirche ist nur der Turmunterbau erhalten. Neubau 1685 durch Georg Wörle (Kosel nennt Hans Georg Mozart); Turmhaube 1693 von Hans Georg Mozart. Weihe 1700. 1725 Deckenfresko von Johann Georg Bergmüller und Stuck von Andreas Hainz, Geselle Matthias Lotters; Hochaltar und Seitenaltäre um 1770/80, Kanzel 1784. Orgel 1841. 1861 neue Sakristei an der Südseite. Letzte Restaurierung 1976/77.

Karl Kosel, Kirchenführer Augsburg-Pfersee, 21977, 18-25; Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 424-426.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0