Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Meta

Matthäus, * Weinersdorf, † 22.11.1705 Augsburg, Zeitungs- und katholischer Stadtbuchdrucker

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Der Faktor der Offizin von August Sturm heiratete 1695 dessen Witwe Afra († 16.10.1724), die nach Metas Tod im Namen der Kinder die Geschäfte fortführte. 1712 Auseinandersetzungen mit Johann Michael Labhart wegen eines kaiserlichen Privilegs für katholische Gebrauchsliteratur; 1720 erneuter Streit um Druckprivilegien mit ihrem Schwiegersohn, dem Buchhändler Joseph Eisenbarth. Auch als ihr Sohn August Sturm d. J. ausgelernt und die Firmenleitung übernommen hatte, blieb das Unternehmen Gemeinschaftsbesitz. Erst nach Afra Sturm-Metas Tod (geschätztes Vermögen rund 600 Gulden) wurde Sturm d. J. nach der Auszahlung Eisenbarths und der Geschwister alleiniger Besitzer der Druckerei samt Druckprivilegien. Meta druckte und verlegte die ’Augspurger Ordinari Postzeitung’ (Augsburger Postzeitung).

Josef Benzing, Die Buchdrucker des 16. und 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet, 21982, 24; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0