Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Merz

Alois, * 27.2.1727 Donzdorf/Württemberg, † 8.10.1792 Augsburg, Kontroverstheologe, Domprediger

Von: Alois Knoller (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Seit 1744 Novize bei den Jesuiten in Landsberg/Lech. Studium in Ingolstadt. Lehr- und Predigttätigkeit. 1761 in Freiburg/Breisgau Promotion und Professur der Philosophie. Geschätzter Kanzelredner, seit Herbst 1763 Domprediger in Augsburg. Legte das Amt 1785 wegen Erblindung nieder. Einer der bekanntesten deutschen Kontroverstheologen, von protestantischen wie katholischen Aufklärern und Freidenkern heftig befehdet.

Theodor Kurrus, Alois Merz, in: Freiburger Diözesanarchiv 80 (1960), 270-278; Manfred Brandl, Die deutsche katholische Theologen der Neuzeit 2, 1978, 160; Peter Rummel, Katholisches Leben in der Reichsstadt Augsburg (1650-1806), in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 18 (1984), 117 f.; Fred Horstmann, Alois Merz, 1997.

Alois Merz



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0