Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lotter

Tobias Conrad, * 4.9.1717 Augsburg, † vor 14.7.1777 Augsburg, Landkartenstecher und -verleger

Von: Michael Ritter (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Als Kupferstecher in der Landkartenoffizin Matthäus (III) Seutters tätig, dessen Tochter Euphrosina er 1740 heiratete. Schuf sich mit seinen fein gestochenen und inhaltsreichen Karten einen ausgezeichneten Ruf und wurde zum unentbehrlichen Mitarbeiter. Nach Matthäus Seutters Tod 1757 fiel der Verlag an dessen Sohn Albrecht Carl Seutter sowie an die Schwiegersöhne L. und Georg Balthasar Probst. Lotter war bemüht, dem Verlag mit der Herausgabe von Originalkarten und einer ’modernisierten’ Kartengestaltung neue Impulse zu geben. Dennoch ging mit ihm die glanzvolle Epoche der Augsburger Landkartenherstellung zu Ende.

Lorenz Zögner, Tobias Conrad Lotter, in: Kartographische Nachrichten 27 (1977), 172-175.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0