Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Loggia

Von: Ulrich Kirstein (Stand: 2. Auflage)

  • An Stelle der alten Stadtmetzg nördlich des Perlachplatzes plante der Rat 1607-1611 den Bau einer offenen Loggia nach italienischem Vorbild. 1607 lieferte Elias Holl als ersten Entwurf ein weitestgehend an Palladio angelehntes Modell. Ein zweites, in einfacheren, klassischeren Formen gehaltenes Modell sollte leichter ausführbar sein. Da mit dem Neubau des Rathauses der Bedarf nach einem Festplatz entfiel, wurde der Entwurf nicht ausgeführt und Holl errichtete 1614 den Neuen Bau. Die beiden detailreich im Maßstab 1:20 ausgeführten Modelle befinden sich im Maximilianmuseum.

Welt im Umbruch 2, 1980, 292-294; Andres Lepik, Die Loggia-Modelle, in: Elias Holl und das Augsburger Rathaus, 1985, Nr. 218 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0