Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Leonrod

Sybilla, Freifrau von (geb. Meilhaus), * 20.8.1814 Hanau, † 29.4.1881 Augsburg, Erzieherin

Von: Dr. Martha Schad / Günther Grünsteudel (Stand: 15.11.2011)

  • 1846-1854 Kinderfrau des späteren Königs Ludwig II. von Bayern, zu dem sie auch, nachdem sie 1860 Major August Ludwig Freiherr von Leonrod (1814-1905) geheiratet hatte, noch engen Kontakt pflegte. Freiherr von Leonrod war seit 1865 Kommandeur des in Augsburg stationierten 2. Cheveauleger-Regiments. Seit 1878 bewohnte das Ehepaar das Schnurbeinsche Gartengutpalais (heute Schaezlerstraße 24). Ludwig II. ließ der ’lieben Meilhaus’ auf dem katholischen Friedhof an der Hermanstraße ein neugotisches Grabmal aus Carrara-Marmor errichten.

Franz Merta, Sybille von Leonrod - die Meilhaus, in: Gestalten um den Märchenkönig 1, 1994, 187-196; Ludwig II., Briefe an seine Erzieherin, 1995; Augsburger Frauenlexikon, 2006, 97 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0