Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kurt-Bösch-Stiftung

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 1.12.2011)

  • Am 23.1.1986 gegründete und nach dem Stifter, dem deutsch-schweizerischen Unternehmer Kurt Bösch, benannte Stiftung mit Sitz in Sion (Wallis). Stiftungszweck ist es, in der Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg "die Begegnung sowie den wissenschaftlichen, kulturellen und sprachlichen Austausch zwischen Welsch und Deutsch im Gebiete des Kantons Wallis" zu fördern. Seit ihrer Gründung waren mehrere tausend deutsche und Schweizer Studierende und Dozenten in den Häusern der Stiftung oberhalb von Sion zu Gast. Sie bot zudem den Rahmen für 'Universitätsseminare' für Gymnasiasten kurz vor dem Abitur aus dem Wallis und aus Bayerisch-Schwaben. Die Kurt-Bösch-Stiftung Sion und das 1989 gegründete ’Institut universitaire Kurt Bösch’, eine weitere Stiftung Böschs im Wallis, sind eng miteinander verbunden.

  • Am 7.3.1986 errichtete Bösch in Augsburg zugunsten der Universität Augsburg eine weitere Stiftung mit einem Grundstockvermögen von mehr als 4 Mio. DM in Form von Kapital, Kunstwerken und Immobilien, das er in der Folge durch eine Reihe von Zustiftungen noch vermehrte. Zweck dieser Stiftung ist es, die "Pflege der Wissenschaft an der Universität Augsburg in Forschung, Lehre und Studium, insbesondere durch die Förderung der internationalen Beziehungen der Universität" zu unterstützen.

Josef Becker / Dieter Köhler, Augsburger Universitätsstiftungen, in: Stiftungen aus Vergangenheit und Gegenwart, 1993, 14-16; Augsburger Allgemeine, 3.2.1996; Die Dichter und das Wallis, 2001.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0