Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kugelmann

Johann (Hans), * ca. 1495 Augsburg, † Juli/August 1542 Königsberg, Trompeter, Komponist

Von: Petra Ludwig (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1518-1523 Trompeter in der Hofkapelle Kaiser Maximilians I. Danach in Augsburg für die Fugger tätig, bevor er 1524 als oberster Trompeter, Hofkomponist und Leiter der Hofkapelle in den Dienst Markgraf Albrechts (seit 1525 Herzog von Preußen) in Königsberg trat. 1540 erschien bei Melchior Kriegstein seine von Sylvester Raid angeregte und vom Herzog in Auftrag gegebene und vor allem eigene Werke enthaltende Sammlung ’Concentus novi’ mit der Abhandlung ’Vom Preis, Lob und Nutzbarkeit der Musica’ des Augsburger Stadtschreibers Georg Fröhlich. Diese zumeist deutschsprachigen geistlichen Kompositionen sind wichtige Zeugnisse frühprotestantischer Kirchenmusik.

Die Musik in Geschichte und Gegenwart 7, 1958, 1870-1873; The new Grove dictionary of music and musicians 10, 1980, 293; Franz Krautwurst, Musik in der Blütezeit, in: Geschichte der Stadt Augsburg von der Römerzeit bis zur Gegenwart, 21985, 387; Ders. / Wolfgang Zorn, Bibliographie des Schrifttums zur Musikgeschichte der Stadt Augsburg, 1989.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0