Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kriegergedächtnissiedlung

(Hochfeld)

Von: Prof. Dr. Hans Frei / Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1928 nach Entwürfen von Otto Holzer in Formen der Neuen Sachlichkeit errichtete Wohnsiedlung, deren Name auf die im Ersten Weltkrieg Gefallenen Bezug nimmt: Alter Postweg 24-38, Bauernfeindstraße 23-37, Robert-Gerber-Straße 24-36, Von-Parseval-Straße 33-57. Zwei flankierende dreigeschossige Walmdachbauten mit Etagenwohnungen (Bauernfeind- und Robert-Gerber-Straße), dazwischen querstehend acht zweigeschossige Reihenhausbauten zu je vier Wohneinheiten; Einfahrt am Alten Postweg flankiert von Skulpturen.

Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 42 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0