Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kreisausstellung

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Erste Anstöße von privater Seite ab Oktober 1882. Die am 15.5.1886 auf dem Gelände des ehemaligen Thenn'schen Gartengutes eröffnete ’Schwä­bische Kreis-, Industrie-, Gewerbe- und Kunsthistorische Ausstellung’ stand unter dem Protektorat König Ludwigs II. von Bayern. Architektonische Konzeption von Ludwig Leybold und Jean Keller. 935 Aussteller präsentierten ihre Erzeugnisse für öffentlichen und privaten Bedarf, für Industrie, Handel, Gewerbe, Verkehr, Wissenschaft, Unterricht und Kunst; hinzu kamen eine kunsthistorische Ausstellung (2492 Exponate), landwirtschaftliche Ausstellungen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm. Größte Ausstellung Augsburgs im 19. Jahrhundert (730.000 Besucher). Nach Beendigung der Kreisausstellung am 30.9.1886 wurde das Gelände als Stadtgarten genutzt.

Schwäbische Kreis-, Industrie-, Gewerbe- und Kunsthistorische Ausstellung [Katalog], 1886; Bericht über die Schwäbische Kreis-, Industrie-, Gewerbe- und Kunsthistorische Ausstellung, 1889.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0