Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Krankenhaus Göggingen

(Clemens-Högg-Haus, Römerweg 50)

Von: Franz Schreiber / Günther Grünsteudel (Stand: 15.10.2009)

  • 1903 in neubarocken Formen als Krankenhaus für die Marktgemeinde Göggingen erbaut. Nach deren Eingemeindung am 1.7.1972 wurde das Krankenhaus mit seinen Belegarzt-Abteilungen für Innere Medizin und Geburtshilfe in den Krankenhauszweckverband Augsburg (Klinikum Augsburg) eingegliedert. Bei seiner Schließung Ende Januar 1981 verfügte es über 53 Betten (1973: 86 Betten). Im April 1983 wurde hier ein nach Clemens Högg benanntes Behindertenheim der Arbeiterwohlfahrt eingerichtet.

Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 388.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0