Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hockelmann

Anton, * 2.2.1903 [Augsburg-] Lechhausen, † 16.3.1972 Augsburg, Handwerkskammerpräsident

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1924 Spengler-, 1927 Installateurmeister. Verhinderte 1945 mit anderen die Sprengung der Lechbrücke (Ulrichsbrücke) und sorgte für eine kampflose Übergabe Lechhausens. 1945 kommissarischer, 1946-1970 gewählter Präsident der Handwerkskammer für Schwaben. Im Herbst 1945 Gründungsmitglied des Bayerischen Handwerksverbands und Landesinnungsmeister. 1945 Präsident der Vorläuferorganisation des Deutschen Handwerkskammertages. 1952-1965 Präsident des Deutschen Handwerkskammertages. Seit 1947 Senator. 1955 Großes Bundesverdienstkreuz, 1959 Bayerischer Verdienstorden, 1966 Komtur des päpstlichen Silvesterordens, 1968 Ehrenring des Deutschen Handwerks.
  • Anton-Hockelmann-Straße (1976, Firnhaberau, Amtlicher Stadtplan K 5/6).

Augsburger Allgemeine, 18.3.1972.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0