Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

J. P. Himmer GmbH & Co. KG

(Aindlinger Straße 16)

Von: Dr. Hans-Jörg Künast / Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Nach Stationen in Göttingen, Leipzig und Würzburg erwarb Johann Peter Himmer (* 4.7.1801 Glasehausen bei Heiligenstadt, † 18.12.1867 Augsburg) 1828 in Augsburg mit Karl Kollmann die Wolffsche Buchhandlung. 1831 Trennung und Ankauf der Matthäus Riegerschen Buchhandlung. 1835 erwarb Himmer die Buchhandlung Kranzfelder in Lindau, 1845 die Buchdruckerei der Gebrüder Reichel; 1849 kam die Moysche Verlagsbuchhandlung und später die Verlage Merz und Veith hinzu. 1842 Gründung einer Druckerei samt Verlag in der Philippine-Welser-Straße. Ab 1868 führte Adolf Himmer (* 1834, † 10.12. 1888), unterstützt von seinem Bruder Wilhelm, die Augsburger Geschäfte. Gustav Himmer erhielt den Münchner Firmenzweig, der ab 1865 den Namen ‘M. Riegersche Universitäts-Buchhandlung’ führte. Ab 1888 war Wilhelm Himmer alleiniger Firmeninhaber. Während des 19. Jahrhunderts druckte Himmer für die Verlage ‘M. Rieger seel. Söhne’, J. Wolff und Stettner, Lindau. 1913 Umzug der Druckerei in die Völkstraße; seit 1918 Offset-Abteilung. Das Familienunternehmen überstand beide Weltkriege relativ unbeschadet. Seit 1988 ist Hannes Eisele geschäftsführender Gesellschafter. 1992 Umzug an den heutigen Standort. 1998 werden 75 Mitarbeiter voraussichtlich einen Umsatz von 18 Mio. DM erwirtschaften.

Das Buch mit alten Firmen der Stadt Augsburg, 1962, 67; Alte Firmen der Stadt und der Wirtschaftsregion Augsburg, 1993, 139 f.; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0