Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hertel

Johann Georg d. Ä., * um 1700 Augsburg, † 7.7.1775 Augsburg, Kupferstecher, Kunstverleger

Von: Dr. Rolf Biedermann / Dr. Gode Krämer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Nach Stetten legte er in seiner Jugend durch Abformungen von Reliefs und Münzen in Gips, Wachs, Zinn und Blei den Grund für seinen späteren Wohlstand. Übernahm 1748 einen Teil des Kunstverlags von Jeremias Wolff, in dem er neben eigenen Arbeiten vor allem Kupferstiche ornamentalen, religiösen und allegorischen Charakters von Johann Wolfgang Baumgartner, Franz Xaver Habermann, Jphann Gottfried Haid, Johann Esaias Nilson, Aegid Verhelst und Jeremias Wachsmuth herausbrachte. Sein Verlagswerk umfasst mehr als 400 Nummern.

Paul von Stetten, Kunst-, Gewerb- und Handwerksgeschichte der Reichs-Stadt Augsburg, 1779, 297; Katalog der Ornamentstich-Sammlung Berlin, 1894, 35; Georg K. Nagler, Neues allgemeines Künstlerlexikon 6, 21905, 494; Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler 16, 1923, 552.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0