Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Herberger

Theodor, * 15.2.1811 Ottobeuren, † 15.12.1870 Augsburg, Stadtarchivar

Von: Dr. Wolfram Baer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Nach dem Studium Hauslehrer in München. 1843 von Bürgermeister Carron du Val als erster wissenschaftlicher Archivar der Stadt Augsburg berufen. Das Stadtarchiv, das in reichsstädtischer Zeit u. a. durch Paul von Stetten d. J. sorgsame Pflege erfahren hatte, war zu diesem Zeitpunkt stark vernachlässigt. Seine Hauptaufgabe bestand zunächst in Ordnung, Verzeichnung und Konservierung der damals (bis 1885) in den unteren Stockwerken und den beiden Türmen des Rathauses untergebrachten Bestände, deren wissenschaftliche Auswertung er sich ebenfalls widmete (vor allem Reformationsgeschichte). Seit 1845 Ausschussmitglied des Historischen Vereins für Schwaben. Maßgeblich beteiligt an Gründung und Einrichtung des Maximilianmuseums (1855). Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Heinz Friedrich Deininger, Zum 100. Todestag von Theodor Herberger, in: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 64/65 (1970/71), 315-317.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0