Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Heine

(Christian Johann) Heinrich (bis 1825: Harry), * 13.12.1797 Düsseldorf, † 17.2.1856 Paris, Schriftsteller, Journalist

Von: Dr. Jürgen Hillesheim (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines jüdischen Schnittwarenhändlers. 1815 kaufmännische Lehre, anschließend Eintritt in das Bankhaus seines Onkels in Hamburg, 1818 Besitzer eines 1819 liquidierten Manufakturwarengeschäfts. Jurastudium in Bonn und Göttingen, dort 1821 wegen eines Duellvergehens religiert. 1821-1823 Studium in Berlin, 1824 wieder in Göttingen (1825 Dr. iur.). Im selben Jahr in Heiligenstadt Übertritt zum Protestantismus. 1827-1828 Mitredakteur von Cottas ’Neuen allgemeinen politischen Annalen’ in München, wo er sich auch vergeblich um eine Professur bemühte. Ging nach drei Reisejahren (Italien, Hamburg, Berlin, Potsdam, Wandsbek, Helgoland) 1831 nach Paris, wo er seinen Wohnsitz nahm. 1835 Verbot seiner Schriften in Deutschland. Seit 1848 durch eine Rückenmarkserkrankung ans Bett gefesselt. Herausragender Lyriker zwischen Romantik und Realismus, Meister der politischen Satire. Erster bedeutender deutscher Journalist, Schöpfer des modernen, subjektiven Feuilletons. Schrieb um die Jahreswende 1831/32 bis Juni 1832 in Paris erste Berichte über tagespolitische Themen für Cottas Allgemeine Zeitung; verstand sich als Mittler zwischen deutscher und französischer Kultur. 1840-1844 weitere Tä­tigkeit für die Zeitung, 1848 Artikelserie zur Februar-Revolution. Die Allgemeine Zeitung distanzierte sich von Heine, einem ihrer wichtigsten Auslandskorrespondenten, aufgrund von Gerüchten, er habe von französischer Seite Zuwendungen erhalten, um in seiner Berichterstattung bestimmte Dinge zu verschweigen. Zum endgültigen Bruch kam es 1853, als die Allgemeine Zeitung in Paris veröffentlichte Memoirenfragmente Heines ins Deutsche rückübersetzen und einen Schmähartikel über deren Autor folgen ließ.
  • Heinestraße (1958, Wolfram- und Herrenbachviertel, Amtlicher Stadtplan M 10).

Amtsblatt der Stadt Augsburg, 17.2.1956; Schwäbische Landeszeitung, 17.2.1956; Augsburger Allgemeine, 17.12.1960; Neue deutsche Biographie 8, 1969, 286-291; Literaturlexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache 5, 1990, 129-153; Heinrich Heines politische Journalistik in der Augsburger Allgemeinen Zeitung, 1994; Günter Müchler, 'Wie ein treuer Spiegel', 1998, 105-119.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0