Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gutknecht

Jörg, tätig um 1515, Buchmaler

Von: Ulrich Merkl (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Lehre ab 1497 in der Werkstatt Thoman Burgkmairs, verbrachte seine Lehr- und Gesellenzeit in Augsburg und wanderte wahrscheinlich als Meister aus, ohne die Gerechtigkeit erworben zu haben. Illuminierte 1514 und 1515 für Kloster Tegernsee zwei liturgische Handschriften (Bayerische Staatsbibliothek München, Clm 19201, 19235), worin er sich selbst als Novize bezeichnet. Die Tegernseer Archivalien, für diese Zeit vollständig, nennen seinen Namen jedoch nicht.

Johannes Wilhelm, Augsburger Wandmalerei 1368-1530, 1983, 483.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0