Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Grüner Kreis e.V.

Von: Dr. Heinz Münzenrieder (Stand: 18.8.2009)

  • Der 1957 nach den Richtlinien der Deutschen Gartenbaugesellschaft bzw. nach der von Graf Lennart Bernadotte initiierten ’Grünen Charta von der Mainau’ gegründeten und vor Ort (in Augsburg und Umgebung) entstandenen Umweltschutzvereinigung mit breitem ökologischem Betätigungsfeld gehören heute sechs Städte und Gemeinden, 30 örtliche Vereine und 200 Einzelmitglieder an. Eine der ersten Bürgerinitiativen im Raum Augsburg, zu deren frühen Förderern der Augsburger Oberbürgermeister Pepper zählte. Besonders tritt der Grüne Kreis durch einen alljährlich organisierten Blumenschmuckwettbewerb im Stadtgebiet Augsburg in Erscheinung (seit 1964).

Festschrift 50 Jahre Arbeitsgemeinschaft „Grüner Kreis“ für Augsburg und Umgebung, Augsburg 2007.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0