Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Groos

Walter, * 19.5.1898 Augsburg, † 24.12.1979 Augsburg, Bauingenieur, Heimatforscher

Von: Dr. Norbert Hörberg / Dr. Günter Hägele (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Realgymnasium in Augsburg, Mitschüler und Banknachbar Bertolt Brechts. 1910-1916 Mitglied im ’Wandervogel’. 1916-1920 Kriegsdienst und Gefangenschaft. Studium an der Technischen Hochschule München, Diplomingenieur in München. Mitbegründer der Siedlung am Spickel. 1944 Bauleiter im KZ-Außenlager Kaufering, wo er sein Leben für die Rettung jüdischer Häftlinge einsetzte. 1945-1952 Leiter des Wasser- und Brückenbauamtes in Augsburg. Archäologische Spurensicherung im kriegszerstörten Augsburg zusammen mit Ludwig Ohlenroth. 1975 Mitbegründer der ’Augsburger Blätter’. Zahlreiche stadtgeschichtliche Veröffentlichungen. 1994 posthume Aufnahme in die Reihe der ’Gerechten unter den Völkern’ der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem.

Augsburger Allgemeine, 27.12.1979, 7.5.1994.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0