Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gravenreuth

Karl Ernst, Freiherr von, * 28.3.1771, † 29.9.1826 Affing, Regierungspräsident des Oberdonaukreises

Von: Dr. Gerhard Hetzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Zunächst Funktionen im kurbayerischen Gesandtschaftswesen, u. a. beim französischen Armeehauptquartier. Seit 1807 Aufgaben in der inneren Verwaltung: Generalkommissar für die Provinz Schwaben in Ulm (März 1807) und für den (I., II., III.) Oberdonaukreis in Ulm (August 1808), Eichstätt (September 1810) und Augsburg (April 1817). 1817 königlich bayerischer Staatsrat, 1825 Erhebung in den Grafenstand. 1817 Verleihung des königlichen Mannlehens Affing samt dem dortigen Herrschaftsgericht (Patrimonialherrschaften Affing, Edenried und Schönleiten). 1820 erster Ehrenbürger Augsburgs.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0