Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Girl

Helisena, * 28.8.1831 Lindau, † 20.10.1916 A., Porträt- und Genremalerin

Von: Edith Findel (Stand: 23.08.2010)

  • Tochter des Arztes Matthäus Girl aus Lindau, der später nach A. zog. Ausbildung zunächst bei dem Maler und Radierer Johann Christoph Rist in A. Ab etwa 1850 Schülerin von Gisbert Flüggen in München. 1859-1861 längere Reisen durch Italien und Frankreich. Heiratete am 28.9.1865 den Magistratsrat und Bankier Karl Koch in A. (vier Kinder). Zahlreiche A.er Bürgerporträts. Einige ihrer Gemälde in der Neuen Pinakothek München. Ihre ältere Schwester, die Genremalerin Ottilie G. (* 14.12.1829 Lindau), heiratete 1852 den A.er Fabrikbesitzer Dubois, mit dem sie später vermutlich nach München zog; die Städtische Kunstsammlungen A. besitzen eine von ihr signierte Ansicht der alten Stadtbibliothek (1852). Ihr Bruder, Generalleutnant Celsus von G. (* 18.3.1828 Lindau, † 18.2.1896 A.), errichtete 1884 die ’G.’sche Familienstiftung’.

Werner, Stiftungen, 143, 152, 191 f.; Thieme-Becker 14, 179; Scheidler, W., Unbekanntes aus A., 1990, 100; AZ, 22.10.1991; AFL, 46 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0