Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Frank

Johannes, † 19.5.1472 Augsburg, Benediktiner, Geschichtsschreiber

Von: Prof. Dr. Wilhelm Liebhart (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Seit 1447 in Augsburg, 1451 Eintritt ins Kloster St. Ulrich und Afra, 1458 Priesterweihe. Illuminierte zunächst Chorbücher, widmete sich später der Geschichtsschreibung. In seinen deutschen Jahrbüchern behandelte er, möglicherweise noch von Sigmund Meisterlin inspiriert, bemerkenswerte Ereignisse der Jahre 1430-1462 in Augsburg.

Anton Steichele, Frater Johannes Franks Augsburger Annalen 1430-1462, in: Archiv für die Geschichte des Bisthums Augsburg 2 (1859), 78-122; Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon 2, 2 1980, 800; Dieter Weber, Geschichtsschreibung in Augsburg, 1984; Eberhard König, Augsburger Buchdruck an der Schwelle zur Frühdruckzeit, in: Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997, 192-195.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0