Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Franck

Buchdruckerfamilie

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Der Buchdrucker, Kartenmacher und Briefmaler Matthäus Franck (* Augsburg ?, † 1568 Augsburg) heiratete Barbara Hofer, vermutlich Tochter des Augsburger Formschneiders Hans Hofer; aus dieser Ehe gingen die Kinder Hans, Matthäus, Jonas, David und Sara hervor, denen er ein Vermö­gen von 170 Gulden hinterließ. Nach seinem Tod führte die Witwe die Offizin weiter und ging 1569 eine zweite Ehe mit Michael Manger ein. Tochter Sara heiratete 1575 den Buchführer Christoph Mair aus Aurbach und in zweiter Ehe den Buchdrucker Christoph Mang. Sohn David (* um 1565 Augsburg, † nach 1625 Augsburg) heiratete 1587 Magdalena Frey aus Mindelheim; Beistand war sein Stiefvater Michael Manger. Druckte u. a. für die Verlage Ad insigne pinus und Georg Willer d. J. Warum sein Sohn David d. J. (* 1595), der das Handwerk erlernt hatte, die Druckerei nicht fortführte, ist nicht bekannt. 1625 war er wegen Unzucht in Haft; vielleicht wurde er deswegen der Stadt verwiesen. Sein Vater war im Februar 1625 wegen eines Zensurvergehens ebenfalls inhaftiert; eine Geldstrafe wurde ihm wegen Armut erlassen. Bald danach ist die Offizin wohl in Konkurs gegangen.

Josef Benzing, Die Buchdrucker des 16. und 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet, 21982, 19, 21; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0