Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Evangelisch-Methodistische Kirche

(Lauterlech 49)

Von: Jürgen Wagner / Redaktion (Stand: 24.11.2011)

  • 1875 Beginn der Gemeindearbeit in Augsburg. Seit April 1883 Privatkirchengesellschaft. Nach mehrmaligem Wechsel des Gemeindesaales 1926 Ankauf des Anwesens Lauterlech 49. Umbau des ehemaligen Gasthauses ’Zum Franziskaner’ in Räume für den Gottesdienst und in ein gemeinnütziges Speiselokal, das 1937 enteignet und von der NS-Volkswohlfahrt bewirtschaftet wurde. 1968 Abbruch des Gemeindehauses. 1969 Einweihung der neuen Christuskirche; 1992 Einweihung des neuen erweiterten Gemeindezentrums.

Karl Eduard Haas, Die kleinen christlichen Kirchen und freien Gemeinden in Bayern, 1976; Hans Guderian, Die Täufer in Augsburg, 1984; Homepage (www.atlas.emk.de/emk_augsburg.html).



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0