Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Erlöserkirche

(Bärenstraße 16; Pfarramt: Bärenstraße 14)

Von: Jürgen Wagner / Redaktion (Stand: 19.8.2009)

  • 1936 erste Pläne für eine evangelische Kirche im Bärenkeller. 1937 Erwerb eines Grundstücks. Nach 1945 Selbsthilfegruppe der Gemeinde zum Bau einer Kirche. 1954 Kirchweihe. 1957 Ausgliederung aus der Muttergemeinde St. Johannes. Ab 1969 Bau des 1971 geweihten Gemeindehauses. Die 1887 gegossene Glocke der Erlöserkirche war ursprünglich für das Bethaus von St. Johannes gestiftet worden. Die Kirchengemeinde zählt derzeitr 1415 Mitglieder (Stand: 1.1.2009).

Walter Scheidler, Augsburger Kirchen, 1980, 41; Horst Jesse, Die Geschichte der Evangelischen Kirche in Augsburg, 1983, 428 f.; 40 Jahre evangelisch-lutherische Erlöserkirche, 1994.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0