Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Drechsel

Max Ulrich Graf von, * 3.10.1911 Schloss Karlstein, † 4.9.1944 Berlin (hingerichtet), Offizier, Widerstandskämpfer

Von: Markus Pöhlmann (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1930 Abitur am Gymnasium bei St. Stephan. Lernte während des Jurastudiums Claus Graf Schenk von Stauffenberg kennen. Nach Refendariat am Amtsgericht Regenstauf 1934 Eintritt in die Reichswehr (zuletzt Hauptmann). 1942 schwere Verwundung während des Afrikafeldzugs. Nach der Genesung Innendienst in München. Schloss sich im Juni 1943 der Widerstandsgruppe um Stauffenberg an und fungierte als Verbindungsoffizier im Wehrkreis VII (München). Nach dem Hitler-Attentat am 20.7.1944 verhaftet, wurde er im Gefängnis Berlin-Plötzensee zum Tode verurteilt und am gleichen Tag gehängt.

Das Gewissen entscheidet, 1960, 242 f.; Egino Weidenhiller, Stephaner im Widerstand, in: Stephania 66 (1994), 14-22.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0