Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Busse

Sylta, * 7.7.1906 Westerland/Sylt, † 1.3.1989 Augsburg, Kostümbildnerin

Von: Edith Findel / Günther Grünsteudel (Stand: 19.8.2009)

  • Tochter eines Hoteliers und Malers auf Sylt. Studium an der Akademie der Künste in Berlin, arbeitete anschließend in Berlin als Zeichnerin und Buchbinderin. Heiratete den jüdischen Journalisten Janos Reismann und ging mit ihm in die Sowjetunion, wo er als Fotoreporter tätig war. Nach 1933 war eine Rückkehr nach Deutschland nicht möglich. 1934-1938 Kostümbildnerin in Moskau und Kiew, 1938-1940 am Emigrantentheater in Paris; 1940 Internierung. 1941-1945 Aufenthalt in verschiedenen Heilstätten. Lebte ab 1946 als Kostümbildnerin in Stuttgart, dort und bei Gastspielen häufige Zusammenarbeit mit Hans Ulrich Schmückle, den sie 1957 in zweiter Ehe heiratete. 1954 Übersiedlung nach Augsburg. Zahllose Kostümausstattungen (meist mit Schmückle als Bühnenbildner) für die  Städtischen Bühnen Augsburg. Gastausstattungen an großen Bühnen Europas (Berlin, Edinburgh, Salzburg, Zürich etc.).

Hans-Ulrich Schmückle – Sylta Busse: Theaterarbeit, 1975; Augsburger Allgemeine, 3.3.1989; Mechtild Gilzmer, Die Kostümbildnerin Sylta Busse, in: Dies., Fraueninternierungslager in Südfrankreich, 1994, 149-183; Augsburger Frauenlexikon, 2006, 33.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0