Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bezirksgericht Augsburg

Von: Dr. Gerhard Hetzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Justizbehörde zweiter Instanz in Zivilsachen (nach Stadt- und Landgerichten) sowie erster Instanz in Kriminalsachen, z. T. in Nachfolge des Kreis- und Stadtgerichts, Vorläufer des Landgerichts nach heutigem Verständnis. Zum 1.10.1857 mit einem Sprengel errichtet, der Augsburg und die Landgerichtsbezirke Buchloe, Burgau, Göggingen, Günzburg, Neu-Ulm, Schwabmünchen, Türkheim, Wertingen und Zusmarshausen einschloss. In den Kriminalbezirken Buchloe und Günzburg waren eigene Untersuchungsrichter tätig. Beim Bezirksgericht tagte die Schwurgerichtskammer für Schwaben und Neuburg. Zum 30.9.1879 aufgehoben.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0