Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Beuther

Johann Conrad, * 18.6.1721 Lindau, † 30.11.1783 Augsburg, Ingenieur, Mathematiker

Von: Inge Keil (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Seit 1740 wiederholt in Augsburg tätig, 1760 Bürger, Verwalter der oberen Bleiche, 1772-1778 Mathematiklehrer am Gymnasium bei St. Anna. Verfasste u. a. eine Rechenkunst, ein Münzlexikon sowie vergleichende Tabellen zu europäischen Münzen und Maßen (alles in Augsburg erschienen). Sein Nachlass u. a. mit Aufzeichnungen zu zeitgenössischen optischen Instrumentenmachern in Augsburg um 1740 liegt in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg.

Bibliotheca Augustana 12, 1796, 2; Johann Georg Meusel, Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller 1, 1802, 384; Franz Herre, Das Augsburger Bürgertum im Zeitalter der Aufklärung, 1951, 52.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0